foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
Kirchtor 3 / 24601 Wankendorf
Gerätehaus 04326-2217


LF 8/6

Besatzung: 1/8 Aufbau: Ziegler Tankinhalt: 600 Liter Funkrufname: Florian Plön / 90-43-01 Baujahr: 1996 Fahrgestell: Mercedes Benz Im Dienst: seit 06/1996

Wikipedia

LF 16/12

Besatzung: 1/8 Aufbau: Schlingmann Tankinhalt 1600 Liter Funkrufname : Florian Plön / 90-48-01 Baujahr: 2000 Fahrgestell: MAN 14.224 In Dienst: seit 05/2000

Wikipedia

MZF

Besatzung: 1/7 Aufbau: Ziegler Funkrufname: Florian Plön / 90-14-01 Baujahr: 1996 Fahrgestell: Volkswagen T4 Im Dienst: seit 06/1996

Wikipedia

Gw L1

Besatzung: 1/6 Aufbau: Ziegler Funkrufname: Florian Plön / 90-67-01 Baujahr:2006 Fahrgestell: MAN 8.150 Im Dienst: seit 06/2006

Wikipedia

CoalaWeb Traffic

Heute1
Gesamt35535

1
Online
Mittwoch, 31. August 2016 00:20
Powered by CoalaWeb

Am 20. August war es soweit, die Freiwillige Feuerwehr Depenau, Freiwillige Feuerwehr Stolpe und Freiwillige Feuerwehr Wankendorf, führten gemeinsam einen Tag der Sicherheit durch.
Im Rahmen des 700jährigen Jubiläums der Gemeinden Stolpe und Wankendorf, ging es um 13 Uhr auf dem Sportplatz am DGH Stolpe los.
Zahlreiche Vorführungen wie technische Hilfeleistung, waren über den Nachmittag verteilt.
Unterstützung hatten wir von der Schnell-Einsatz-Gruppe des Kreises Plön und der Kriminalpolizei Plön, mit vielen Tips zur Einbruchprävention.
Der ADAC hatte einen Gurtschlitten mitgebracht und gab viele wichtige Hinweise für Sicherheit im Straßenverkehr. Für jeden bestand auch mal die Möglichkeit in einem LKW Platz zu nehmen um sich ein Bild davon zu machen wie groß die Bereiche sind, die der Fahrer nicht einsehen kann.
Die Bandschutzerziehung- und Aufklärung durfte an diesem Tag natürlich auch nicht fehlen.
Einigen Besuchern wird sicher das Bild lange in Gedächnis bleiben, dass durch falsches Handeln bei einem Fettbrand in der Küche entstehen kann.
Durch Spiele der Jugendfeuerwehr und die Hüpfburg "FEUERTAUFE" war auch für die Kinder jede Menge Unterhaltung geboten. Durch fleißige Hände beim Kinderschminken bot sich schnell ein farbenfrohes Bild.
Um hier nicht den Überblick zu verlieren, konnte man sich auch aus luftiger Höhe einen Überblick verschaffen.
Bei kalten Getränken, Wurst und Fleisch vom Grill und Pommes konnte man sich jederzeit eine erholsame Pause gönnen und hatte Zeit für einen Klönschnack.

Wir hoffen den, leider wenigen, Besuchern hat es bei uns gefallen und wir konnten allen einen schönen, informativen und lehrreichen Nachmittag bieten.

Wenn sie uns rufen, sind wir da, 365 Tage im Jahr

Text von unserer Facebookseite